Langeoog

Die ostfriesische Insel Langeoog liegt in der Nordsee, zwischen den Inseln Borkum, Juist, Norderney und Blatrum auf der westlichen sowie Spiekeroog und Wangerooge auf der östlichen Seite. Sei gehört zu dem Bundesland Niedersachsen und ist etwa vier Kilometer vom Festland entfernt. Die wunderschöne Insel Langeoog ist sehr naturbelassen und hat neben Bereichen für Fußgänger, Fahrradfahrer, Wassersportler und Badegästen auch Schutz- und Ruhezonen die dringend eingehalten werden müssen. Auf der Nordseite der Insel erstreckt sich ein kilometerlanger Sandstrand, während sich auf der Südseite ausgedehnte Wattbereiche erstrecken. Die Insel Langeoog liegt inmitten des Weltkulturerbes „Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer„. 

Auf Langeoog wird „Entschleunigung“ gelebt. Man erreicht alles zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Autos sind auf Langeoog verboten. Die einzigen geduldeten Verbrenner sind die Fahrzeuge der Feuerwehr und den Rettungsdiensten oder die schweren Geräte der Kurverwaltung und örtlichen Bauunternehmen. Das Nachtleben auf Langeoog ist klein aber fein. Insider, Stammkunden und locals besuchen zum Feiern die Düne13 von Ron Piekarski an der Höhenpromenade.

Tägliche News von Langeoog, Webcams und aktuelle Informationen gibt es auf der Homepage von Langeoognews.de von Klaus Kremer.

Die Anreise über www.Bahn.de und der dazugehörigen Busverbindung ist einfach. Bei Buchung über Bahn.de sollte als Zielort direkt „Langeoog“ gewählt werden, dann ist die Fähre mit im Preis und bei den Reisedetails bereits inbegriffen.

Günstige Reisen mit dem Fernbus werden bis nach Bensersiel (Anleger Fähre) angeboten und richten sich oft an die Saisonzeiten und Fährverbindungen.

Die Anreise mit dem Auto gestaltet sich einfach. Es gibt unzählige (gebührenpflichtige) Parkplätze am Festland, von wo aus der Fußweg zur Fähre oft nicht weit ist. Zu beachten ist, dass man das Gepäck erst am Fähranleger ausladen und danach zum Parken fahren kann.

Der Hafen von Langeoog liegt am südlichen Ende der Insel und ist mit der Fähre täglich mehrmals erreichbar vom etwa sieben Kilometer entfernten Hafen in Bensersiel. Es gibt eine kostenlose Verbindung vom Anleger (Hafen) Langeoog bis ins Dorf (Bahnhof Langeoog) mit der Inselbahn. Das Gepäck, welches an der Fähre von Bensersiel nach Langeoog aufgegeben wurde, wird automatisch ebenfalls mit der Inselbahn bis in die Dorfmitte gebracht.

Luftaufnahme Weststrand Langeoog / Kite- und Windsurfschule PROBOARDER